Zur Person

Eva Fürtinger

in Neunkirchen/NÖ geboren. Sie erhielt ihren ersten Violoncellounterricht im Alter von 7 Jahren. Nach dem Violoncellostudium (Instrumentalpädagogik mit Schwerpunkt Blockflöte, Klavier und Musikalische Früherziehung) an der Musikuniversität Wien bei Ernst Knava wuchs das Interesse an Alter Musik durch die Beschäftigung mit der Blockflöte bei Angelika Klinger und Theresia Köck, Viola da Gamba bei José Vazquez an der Universität für Musik in Wien und Konzertfach Barockcello bei Jörg Zwicker am Konservatorium der Stadt Wien - Abteilung Alte Musik.

2007/08 Aufbaulehrgang Viola da Gamba am Conservatorio di Verona bei Alberto Rasi.

Meisterkurse absolvierte sie bei: Han Tol, Wieland Kuijken, Jaap ter Linden, Vittorio Ghielmi, Ruben Dubrowsky, Christiano Contadin, Max Engel, Claire Pottinger-Schmidt, José Vazquez

Rege Unterrichts- und Konzerttätigkeit im In- und Ausland u.a. mit Orpheon Consort, Ensemble.NEUMA, Musica per se,...

Konzertreisen, vor allem mit dem Ensemble Orpheon Consort, führten sie quer durch Europa nach Frankreich, Spanien, Italien, Belgien, Holland, Schweiz, Deutschland, Tschechien.